Projekte
Freiberufliche Projekte von 1998 - 2011:
   
Migration, Betrieb, Umzüge & Compliance Bank Move Citi -> Targo (Frontend)
   

Systemüberwachung, Optimierung DV-Betrieb, Rechnerumzüge, Training

Reorganisation (Optimierung, Standardisierung und Stabilisierung) der Prozessabläufe. 
Reparatur und Optimierung des automatisierten Systemkontrollen (siehe 2005 – 2007) 
PAR – .ssh Anbindung der Passwortverwaltung an EMEA und Training Team ASPAC 
EERS – Klassifizieren und Übermittlung aller ID´s an ein zentrales Repository 
GDCS – Neuaufbau der Systemumgebungen nach Rechnerumzügen (PROD & COB) 
Connect:Direct – Koordination der Rekonfigurationen im Rahmen von GDCS 
Compliance – Unterstützung BISO 
IP Stack tuning – Beschleunigung TCP/IP basierender Kommunikation um Faktor 16. Backups, Restores und Übertragungen benötigen nur noch 1 Stunde anstat vorher 16 Stunden! 
Fairfield I  – Bereitstellung der Applikationsumgebungen auf Targo Systemen 
Fairfield II – Bereitstellung der historischen Daten an Targo (Restore / FTP)
Koordination aller beteiligten Parteien und Pflege der Ticketsysteme.

   
Telekommunikation Customer Wholesale Billing CWB
   

Datenabgleich für Deutschland und England

Fehlerbehebung und Wiederverarbeitung fehlgeschlagener „SUI-Events“.
Analyse und Abgleich abweichender Oracle-Datenbestände (cWb – Carmen)
Analyse der Kundenanwendungen eqr, MasterEventProvisioning und rungep
Dokumentation des „Daily Business“
Dokumentation der Anwendungskonfigurationen
Konfiguration der Anwendung bei Releasewechsel
Erstellen und „Tracken“ von Tickets (ITIL)
Reporting

 
Bank Systemüberwachung, Reorganisation DV-Betrieb, Teilprojektleitung
   
Systemüberwachung, Reorganisation DV-Betrieb Stratus
  • Reorganisation (Optimierung, Standardisierung und Stabilisierung) der Prozessabläufe mit VOS-Makros. Eingesetzte Systemkomponenten:
  • SPS/Application Scheduler, SPS/Menu System, SPS/VOS Security Shell, LTS/OnGuard, TPS/Scan, RoSE_COMB, RoSE_STAMON, RoSE_BUD, RoSE_SNIP, Connect:Direct

  • Entwicklung eines Interfaces (Excel VBA) zur automatischen Fehlererkennung und zur Erstellung von Performanceauswertungen, Backup- und Übertragungsstatistiken aller acht eingesetzter Systeme
  • Entwicklung eines Tools in VBA zwecks Abgleich und Dokumentation aller Zugriffsrechte auf Continuum und V-Series zu Revisionszwecken.
  • Dokumentation und Einarbeiten des "Low Cost Employees" mit anschließender Übergabe an Singapur.
Teilprojektleitung
  • Anwendungsmigration Italien, Belgien, Spanien von SFS nach eBafes. Aufbau der Umgebungen für Entwicklung, Test und Produktion. Konfiguration der Connect:Direct Anbindungen
  • Systemmigration Deutschland von Stratus Continuum auf vSeries. Aufbau der neuen Produktionsumgebung auf vSeries. Entwicklung eines Verfahrens zur Datensynchronisation zwichen Alt- und Neusystem. Hierdurch eine Minimierung der „downtime“ bei der Umstellung von 26 Stunden auf 1,25 Stunden.
  • Koordination aller beteiligten Parteien und Pflege der Ticketsysteme
   
Luftfahrt Training Administration Linux Red Hat 9.0 und 2nd Level Support
   
Installation & Administration des Linuxservers für das Intranet
  • Installation Red Hat 9.0, Coldfusion MX auf Compaq DL380
  • Administration Linux, Apache 2.0, mySql 3/4, Samba, Coldfusion MX
  • Beratung & Unterstützung bei der Migration der IP-Adressdatenverwaltung
  • Installation und Administration des MS Server 2003 Web Edition für Computer based Training
2nd Level Support im Umfeld Windows / Office XP
Benutzerverwaltung unter Novell Netware 5.0
   
Telekommunikation Systemintegration / Qualitätssicherung
   
Qualitätssicherung und Realisierung des weitgehend fertiggestellten DV-Konzeptes zur Neuimplementierung einer für UMTS erweiterten Billing Software.
  • Analyse und Definition von Requirements
  • Qualitätssicherung der Anwendungskomponenten und Releases
  • Koordination des Einsatzes neuer / geänderter Software (Entwicklung - Test QA - Produktion)
  • Erstellung von Scripten für Test und zur Steuerung der Applikation
  • Definition und Implementierung von Kontrollmechanismen
  • Statistische Auswertungen und Fehlerkorrekturen der Datenbank mit SQL
  • Erstellen, Beschreiben und Implementieren von Fehlerbehandlungs-scenarien und Workarrounds
  • Schulung und Übergabe der Applikation an interne Mitarbeiter
   
Telekommunikation Produktionsüberwachung / Qualitätssicherung
   
Erstellung eines Reportingtools in Excel VBA mit automatischem Filetransfer und Importfunktion. Grafische Darstellung der:
  • Auslastung der Unix-Filesysteme, Batchlaufzeiten und des Callprocessings unter Amdocs
  • Dokumentation: User Guide und Technical Guide
SQL-Auswertungen MAF/MPS, Converter, Collections, Merge, Guiding, Rating, Main_Driver, OutColl(PR), OutColl(AP), DWH(CR)
   
Versicherung Assistenz der Projekleitung bei Test und Qualitätssicherung
   

Koordination der Teams Entwicklung, DBA, Sysadmin, Test und Rechenzentrum

  • Fehlersuche, Performanceanalyse, Reporting, Eskalation Koordination der Referenzmessungen seitens HP und Oracle
  • Erarbeiten von Lösungsvorschlägen mit den Teams
  • Aufbereiten der Ergebnisse für die Geschäftsführung
  • Koordination diverser Maßnahmen zur Anwendungsstabilisierung und Systemoptimierung
   
Versicherung Organisation des Rechenzentrumbetriebes auf HP-UX
   
Analyse und Redefinition der geforderten RZ-Dokumentation
  • Koordination und Kontrolle der Dokumentationserstellung
  • Erstellung einer Übersicht mit allen Prozessabläufen und deren Abhängigkeiten
  • Publikation der Abläufe, Programmdokumentation und Entscheidungstabellen im bestehenden Intranet
  • Erstellung eines Standard Shell-Scriptes (ksh) mit Fehlerbehandlung, Protokollieren, Vor- und Nachbearbeitung
  • Überwachung und Auswertung der Stabilität und des Laufzeitverhaltens
   
Einzelhandel Entwicklung einer PC-Kasse in VBA.
   
  • Tagesabschluss, Kassenzettel, Lagerverwaltung und diverse Statistiken
  • Entwicklung einer elektronischen Schaltung zum Öffnen der Kassenlade
   
1987 - 1997 Kreditkartenunternehmen
Firma Citicorp Kartenservice GmbH (ehem. Diners Club)
Position IT-Leiter, Personalverantwortung für 11 MA
   
  Betreut wurden 500 Benutzer in den Geschäftsbereichen DINERS-VISA KKB-VISA SE für Deutschland, Belgien, Griechenland und Spanien und ein Call-Center in Mannheim. Verantwortung für die technische Verfügbarkeit der lokalen Infrastruktur, Inventar, Abschreibung, Reporting. Das Systemumfeld stellte einen Wert von 5,5 Mio. DM dar.
Aufbau, Organisation und Leitung der Abteilung Internal Systems Support.
 
  • Definition der Bereiche LAN-Administration, PC-Support, Netzwerk / Voice, Helpdesk und des Rechenzentrums für Remote-Printing und Filetransfer
  • Stellenbeschreibungen, Personalbeschaffung, Arbeitsanweisungen
  • Konsolidierung und Umsetzung der Revisionsauflagen (Innen- und Außenrevision)
  • Erstellung des PC-Benutzerhandbuches
Projektleitung:
 
  • Entwicklung Auftragsverwaltung, Lizenzverwaltung und Reporting in MS-Access 2.0
  • Zentralisierung und Konsolidierung von 8 Abteilungsservern
  • Konsolidierung des Softwarebestandes
  • Migration von Novell 3.12 nach 4.1
  • Installation IP-Stack und Netscape für Intranet- und Internetzugriffe
  • Austausch aller lokalen Modems durch Zugriff auf Netware Connect für Dial-Out und Installation eines LAN-Rovers mit Encryptiondevices für Dial-In (Callback,follow me) ITSEC LII
  • Abschaffung der Nixdorf 8850 durch Migration der Zahlungserfassung auf PC-Lösung und Migration der Inventardatenverwaltung von Nixdorf auf MS-Access
  • Konsolidierung des x25 Netzes, Madrid, Athen, Brüssel
  • Internationale Telefonie über Least Cost Routing
Eigene Entwicklung:
 

Erweiterung der PC-basierenden Bandstation zwecks Abschaffung der AS400

  • Datenübertragung zwischen MVS, AS400 und PC / LAN mit xcom 6.2
  • Programmierung der Benutzeroberfläche und der Befehlsgeneratoren
  • Ein-/Ausgabe der Daten von/auf Netzwerk, Disketten und Magnetbänder
   
   
Position Gruppenleiter Systemadministration
   
Migration der Textverarbeitung von Nixdorf auf Wordperfect / Stratus
Datenübertragung der Briefvariablen von Bull an Stratus
Vernetzung der Rechner AS400, Stratus und Bull mit TCP/IP für den Datenaustausch mit NFS
Installation / Administration ORACLE auf Bull 627 mit PC-Anbindungen
Entwicklung von PC-Terminals (DOS / Windows) für den Zugriff auf Bull, Stratus, AS400 und MVS. Emulationen: VT220, SNA 3270, SNA 5250, DKU7107
Migration der Kreditkarten Anwendung für Diners Club von Bull auf AS400
 
  • Aufbau eines Ethernet LAN unter Novell 3.11 mit x25-Gateway (Atlantis) und PC-Terminals für den Zugriffen auf STRATUS (VT220), AS400 (5250), BULL (DKU7107) in Frankfurt
Konsolidierung der Rechenzentren VISA Griechenland, Belgien und Spanien in das Rechenzentrum Frankfurt:
 

1) Projektleitung und Koordination aller Aktivitäten vor Ort und in Frankfurt:

 
  • Überwachen der Termine und der Kosten
  • Koordination der Netz- und Hostkonfigurationen
  • Beschaffung, Installation und Konfiguration der Komponenten
  • Koordination von Fremdfirmen
  • Koordination der Connectivitity- Last- und User Acceptance Tests
  • Schulung des technischen Personals und der Anwender
 

2) Systemseitige Vorbereitungen auf den Systemen in Frankfurt:

 
  • Upgrade Bull 627 auf 7/360
  • Upgrade Stratus XA2000-75 auf XA2000-230
  • Bereitstellung der Test- QA- und Produktionsumgebungen auf Bull
  • Anpassung der Zeichensätze und Koordination der erforderlichen Programmiertätigkeiten auf Bull und AS400
  • Abbildung der Rechnungsformulare auf dem Drucksystem M6090
 

3) Bereitstellung diverser PC-Lösungen mit x25 Anbindung an Bull für den Einsatz in den betroffenen Geschäftsstellen:

 
  • Remote printing der Reports von AS400 und Bull (Madrid)
  • 138 PC-Terminal Sessions auf die Systeme in Frankfurt und Meerbusch (Madrid)
  • PC mit Wordperfect und Filetransfer für die Übertragung der Briefvariablen (Athen, Madrid)
  • Oracle Client-PC's (Brüssel, Athen, Madrid)
  • PC mit Magnetbandstation für den Datenträgeraustausch (Athen, Madrid)
  4) Entwicklung eines PC-Drucksystems für den zentralen Ausdruck der "Card-carrier" in Frankfurt in den jeweiligen Landessprachen.
  5) Technischer Support der Geschäftsstellen Athen, Brüssel und Madrid
Planung und Aufbau eines Local Area Networks in Frankfurt mit Anbindung der Geschäftsstelle Frankfurt an die Rechenzentren in den USA und Meerbusch.
 
  • Erstellung eines Konzepts unter Berücksichtigung aller gültigen Firmenstandards. Kosten ca. 1,5 Mio DM unter dem Angebot der überregional verantwortlichen Netzwerkabteilung in London.
 
  • Projektleitung und Koordination der Fremdfirmen von der Angebotsphase bis zur Endabnahme.
 
  • Strukturierte Verkabelung des 13 stöckigen Gebäudes UTP/Cat5 und FDDI-Backbone
  • Aktive Kompon.:Ethernet Cabletron
  • WAN-Anbindung: 2 x 2MB-Anbindungen (Dreieck)
  • Router: 2 x CISCO 4000, 2 x CISCO 2500
  • Tools: HP-Open View, Distributed Sniffer System von NG
  • Host-Anbindung: 2 x EICON Interconnect Server, 2 x EICON SNA 2 x Atlantis Gateway OS/2
  • Server: 7 Compaq Proliant unter Novell 3.12
  • Backupkonzept: Storage Express
  • Abschluß der Wartungsverträge für CISCO, Cabletron und EICON
Sonstige Projektleitung:
 
  • Austausch aller konventionellen Bildschirme gegen PC-Terminals
  • Übernahme der Abteilung PC-Support und Inhouse Network
  • Beschaffung und Koordination des Roll Out von 500 PC's, Windows 3.*, MS-Office
  • Konfiguration individueller Hostzugriffe von PC auf AS400, Stratus und Bull
  • Installation von 70 IBM Risc Workstations und 2 RS6000 Servern
  • Migration von Citimail auf cc:Mail
  • Migration von Euroscript, Lotus 1-2-3,und Harward Graphics auf MS-Office
  • Support diverser Spezialsoftware (Reuters, Multicash, ...)
Migration der Geschäftsstelle Frankfurt in die Rechenzentren in den USA und Meerbusch
 
  • Oracle-PC Zugriffe auf Oracleserver in Long Island City mit TCP/IP
  • Austausch der Atlantis Gateways gegen EICON Interconnect Server
  • Remote-Printing: Anbindung der AS400 und zweier IBM-Drucker in Frankfurt über Token Ring
   
Position Systemadministrator
   
Administration der Systeme Bull, Stratus und des Magnet Drucksystems M6090
 
  • Administration der TP-Monitore (TDS) für Test, QA und Produktion
  • Vorgabe der technischen Spezifikationen und Programmierrichtlinien
  • Betreuung der Cobol Entwicklungsumgebung
  • Bereitstellung der Compilierungsjobs auf Bull
  • Bereitstellung der Daten für Test und QA
Entwicklung systemnaher Batch- und Online Anwendungen in Cobol
 
  • Auswertung, Überwachung der Plattenplatzbelegung
  • Online- Benutzerverwaltung inklusive der Vergabe von Rechten auf Masken, Daten und Programme
  • Programmübernahmeverfahren TEST -> QA -> Produktion -> Test mit Versionsverwaltung
Disaster Recovery & Contingency:
 
  • Erstellen von Datensicherungskonzepten
  • Durchführung von Backup Test Inhouse & Offsite
Unterstützung der Arbeitsvorbereitung
 
  • JCL- und Datei- Optimierung (Buffer Tuning)
  • Entwicklung einer PC-Lösung mit Power Basic zwecks Überprüfung der Datenintegrität vor der Übertragung an das Zielsystem Bull
Unterstützung der Programmierung
 
  • Fehlersuche, Test und Optimierung von Cobolanwendungen
  • Beratung bei der Umsetzung fachlicher Anforderungen
  • Erstellung von Musterlösungen z.B. MCS-Cobol und Dialogprogrammierung
Erstellung und Umsetzung eines Konzeptes zur Steigerung der Ausfallsicherheit. Kosteneinsparung für Hard und Software in Höhe von 18000 DM / Monat.
 
  • Upgrade Bull DPS 617 auf Bull DPS 627
  • Installation von PC-Arbeitsplätzen für die Cobolentwicklung und Anbindung der PC-Arbeitsplätze an Bull 627 mit SYSAC-45
  • Bereitstellung der Test- QA- und Produktionsumgebungen unter Berücksichtigung der Revisionsauflagen
   
1986 - 1987 Mess- und Regelsysteme
Firma Honeywell
Position Systemprogrammierer
   
Systemadministration Bull DPS8
 
  • Installation, Konfiguration und Test des Betriebssystems
  • Erweiterung und Modifikation des Betriebssystemes in Assembler
  • Leistungsüberwachung und Tuning des Systems
  • Erstellung einer Dialoganwendung in Assembler zwecks kontrollierter Programmübergabe von Entwicklung über Test- in Produktionsumgebung
  • Installation Jobaccounting und Schnittstellenanpassung
  • Erstellung und Test der Boot-Tapes
   
1980 - 1986 Kreditkartenunternehmen
Firma Diners Club Deutschland GmbH
Position Organisationsprogrammierer
   
Anwendungsentwicklung Bull DPS7
 
  • Bewerten und Umsetzen von Benutzeranforderungen
  • Entwicklung, Pflege und Optimierung von Batch- und Dialogprogramme in allen Bereichen der Kreditkartenanwendungen inklusive Dokumentation
  • Administration des Transaktionsmonitors für die Online Entwicklung
  • Fachliche Einarbeitung und Betreuung neuer Mitarbeiter
Rechnungserstellungsprogramm mit Ansteuerung der Versandstraße über Barcode.
Entwicklung einer Autorisierungssoftware auf Bull für elektronische Umsatzanfragen über MAKATEL Terminals oder von Diners Club International.
Aufbau und Pflege einer Oberfläche für die interaktive Cobolentwicklung auf Bull:
 
  • Bibliotheksverwaltung, Suchfunktionen, Verwaltung der Cobol Sourcen und Copy Libraries
  • Editorprogrammierung zur interaktiven Bearbeitung von Cobol Sourcen und für die Maskenerstellung
  • Bereitstellung von standardisierten Jobs für die interaktive Compilierung
  • Bereitstellung eines standardisierten Rumpfprogrammes für die Erstellung von Online TPR'S
  • Anpassen und Einbinden von Systemutilities für die interaktive Verwaltung von Testdaten und Reports
  • Entwicklung von Utilities in Cobol für die Berechnung von UFAS-Dateien
  • Erstellung eines DATA-Dictionaries (Editorprogrammierung)
   
Position Arbeitsvorbereitung
   
RZ-Ablaufplanung und Optimierung
 
  • Planung der Maschinenbelegung
  • Erstellung und Optimieren von Batch-JOBS
  • Verwaltung der Sicherungsbänder
  • Erstellung eines Datenflussdiagrammes
  • Optimierung der Datensicherungen
  • Abstimmung, Fehlersuche und selbständige Durchführung von Reruns
  • Durchführen von Wartungsarbeiten mit Herstellerunterstützung
  • Rufbereitschaft
  • Urlaubsvertretung des Leiters Rechenzentrum
   
Position Operator
   
Ausführen von Batch-Jobs nach Vorgabe im Schichtdienst
  Rufbereitschaft